Minecraft ist ein Spiel, auf das Lucas mich brachte. Ich spiele es noch immer wahnsinnig gern, und schon früher fand ich es schade, nicht auch anderen Spielern meine Bauten zeigen zu können.

Dann kamen die Let’s Plays auf YouTube, die ich mir sehr gern angesehen habe, und die mich auch einerseits amüsierten, andererseits aber auch sehr entspannten. Leider werden immer mehr Projekte eingestellt, was ich sehr schade finde. Ist Minecraft etwa schon wieder out? Für mich nicht.

Deshalb habe ich mich entschlossen, in absehbarer Zeit ein eigenes “Let’s Play” mit Minecraft zu starten.

Bei dieser Serie geht es mir einzig und allein darum, auch mal über die Themen reden zu können, die nicht direkt zum Ruinengarten gehören. Deshalb habe ich es auch in den Off Topic Bereich des Ruinengarten eingefügt. Einfach hemmungslos so zu quatschen, wie mir der Schnabel gewachsen ist, und gleichzeitig dieses wundervolle Spiel zu spielen, dafür gibt es den Ruinengarten in Minecraft.

Ich bemühe mich, täglich eine etwa 30-minütige Folge bei YouTube hochzuladen, aber versprechen kann ich das natürlich nicht.

Das Projekt startet am 25. Februar 2019 um 17 Uhr, wenn es die erste Folge geben wird. Viel Spaß dabei!

Meine Spezifikationen für dieses Projekt:

Spiel: Minecraft 1.12.2

Texture Pack: Chroma Hills

Shader Pack: Sonic Ether’s Unbelievable Shaders (SEUS) – Renewed

Musik: Audionautix und Free Music Archive

Folgende Mods habe ich genutzt:

Forge ModLoader – wird benötigt, damit überhaupt Modifikationen geladen werden können.

Ambient Sounds – gibt passende Hintergrundgeräusche (Vogelgezwitscher, Grillen, etc.).

BetterFPS – macht (hoffentlich) Minecraft auch auf meinem Rechner spielbar.

BiblioCraft – gibt eine Menge Sachen und Dekos.

Biomes O’Plenty – wunderschöne Landschaften mit verschiedenen Bäumen.

Birds Nests – beim Fällen von Bäumen gibt es zusätzlich Vogelnester, in denen einige schöne Sachen zu finden sind.

Blockcraftery Mod – eine tolle Mod für alle, die auch mal schräg bauen wollen.
Diese Mod benötigt zusätzlich MysticalLib.

Camping Mod – gibt die Möglichkeit, Zelte, Lagerfeuer und Schlafsäcke zu bauen. Leider gibt es dadurch auch viele Bären!
Diese Mod benötigt zusätzlich die Mod RikMuldsCore.

Clock HUD Mod – zeigt eine Art von Uhr im Spiel.

Doomlike Dungeons – erstellt in der Welt mehrräumige Verliese mit vielen Monstern und Schätzen.

Dynamic Lights – sorgt für gute Ausleuchtung, auch mit Fackel in der Hand.

Dynamic Surroundings – macht die Welt akustisch ein wenig lebhafter.

Exotic Birds – wie der Name sagt füllt diese Mod die Welt mit Vögeln.

Gravestone Mod – gibt Grabsteine, sobald ein Spieler stirbt und erstellt zusätzlich Friedhöfe und schaurige Katakomben.

HWYLA Mod – zeigt in Worten, was ich gerade sehe.

Ice And Fire Mod – bringt Drachen, Zyklopen und einige andere Ungeheuer mit sich.

Inventory Tweaks – sorgt für Ordnung im Inventar.

Just A Few Fish – wie der Name sagt, gibt es Fische!

Minecraft Comes Alive – erzeugt viele künstliche Mitspieler.
Diese Mod benötigt zusätzlich die Mod RadixCore.

Mo’ Creatures – Tiere und Monster, bis der Arzt kommt.
Diese Mod benötigt zusätzlich die Mod Custom Mob Spawner.

Mowzie’s Mobs Mod – macht die Welt durch einige Kreaturen etwas gefährlicher!

Mr. Crayfish’s Furniture Mod – gibt Möbel für die Häuser. Mal sehen, ob ich mich hier einarbeiten kann.

Optifine – macht die Landschaft schön, zumindest optisch.

Reap Mod – damit Felder besser abgeerntet werden können.

Rex’s Additional Structures – pflanzt einige zusätzliche Strukturen in die Welt.

Roguelike Dungeons – eine weitere Mod, die in der Welt (hoffentlich) interessante und spannende Verliese erstellt.

Tree Capitator – erleichtert das langweilige Bäume-Fällen.

Xaeros Minimap – brauche ich, sonst verlaufe ich mich.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen